Marina 21 Group

Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie EMMA SIGMA LTD und ihre Tochtergesellschaften (im Folgenden „EMMA SIGMA“ oder „wir“genannt) Informationen, die sie über unsere Website (im Folgenden „Website“) erhalten haben, sammeln, nutzen und verarbeiten können. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets im Einklang mit der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES ÜBER DEN SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN BEI DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN (GDPR) (im Folgenden „GDPR-Verordnung“). Ihre personenbezogenen Daten sind uns wichtig, und wir werden unser Bestes tun, um sie zu schützen.


Welche Daten wir sammeln

Wir können Ihre persönlichen Daten (wie Ihren Namen, Ihre Post- und Rechnungsanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) (im Folgenden „persönlichen Daten“) erfassen, um Sie mit bestimmten Produkten, Dienstleistungen oder Informationen auf Ihre Anfrage oder während einer Reservierung in einem unserer Jachthäfen zu versorgen (im Folgenden „Dienstleistungen“).
Um die Dienstleistungen zu erbringen, können wir auch Finanz- und Zahlungsinformationen und andere Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Reservierung, Ihrem Aufenthalt oder Besuch sowie Informationen über Ihre Jacht oder Ihr Boot erfassen.
Wenn Sie unsere Website besuchen, können wir außerdem Informationen sammeln, die mit Ihrem Computer oder Mobilgerät verknüpft sind (wie z. B. die Internetdomäne, IP-Adresse, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Seitenaufrufe, Plattform und andere Technologien auf Geräten, die Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden) (im Folgenden „Gerätekennungen“). Wir verwenden Google Analytics-Berichte, um bestimmte Informationen, einschließlich der Gerätekennungen, über neue/wiederkehrende Besucher zu sammeln. Wir können auch Informationen über Sie von Dritten sammeln, z. B. von Reisebüros, Online-Buchungsdiensten oder anderen externen Partnern, die an Ihren Reisearrangements beteiligt sind, sowie von anderen Drittquellen, die rechtmäßig zur Weitergabe Ihrer Daten an uns berechtigt sind. Wir verwenden diese Daten (und fügen sie gegebenenfalls zu den anderen über Sie vorhandenen Angaben hinzu) zu den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecken und Bedingungen.


Wie wir gesammelte Daten verwenden

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf einer bestimmten Rechtsgrundlage. Wir halten uns strikt an den Grundsatz der Zweckbindung, d. h. Ihre personenbezogenen Daten werden für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist.
Hauptsächlich ist die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen erforderlich. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Reservierungsanfragen zu bearbeiten und Sie bei Bedarf bezüglich der von Ihnen erworbenen Dienstleistungen zu kontaktieren.
Zusätzlich können wir mit Ihrer Zustimmung Ihre persönlichen Daten für andere spezifische Zwecke verarbeiten, wie z. B. für die Zusendung von Werbe- und Verkaufsförderungsmaterial und die Bereitstellung personalisierter Dienstleistungen.
In bestimmten Fällen ist es erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Im Gegensatz dazu kann es sein, dass wir bestimmte personenbezogene Daten in unserem berechtigten Interesse und in Übereinstimmung mit Ihren berechtigten Erwartungen verarbeiten. Dies könnte bei einer freiwilligen Umfrage im Anschluss an Ihren Besuch in unserem Jachthafen der Fall sein oder zur Begründung, Verteidigung oder Durchsetzung unserer gesetzlichen Rechte.


Wie wir Daten weitergeben

Wir können personenbezogene Daten und Gerätekennungen an unsere verbundenen Unternehmen und andere Dritte weitergeben, die diese Informationen benötigen, um uns bei professionellen, beratenden, Marketing- oder Kommunikationsdienstleistungen zu unterstützen. Drittparteien erhalten Zugang zu diesen Informationen, um bestimmte Aufgaben auf unsere Anweisung hin für uns oder in unserem Namen durchzuführen. Wir können personenbezogene Daten auch an öffentliche (behördliche und/oder staatliche) Behörden weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.


Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät abgelegt werden, wenn Sie auf Websites surfen. Wie nahezu alle Websites verwendet auch unsere Website Cookies, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu gewährleisten und uns dabei zu helfen, die Funktionalität und Struktur der Website zu verbessern.
Wenn Sie keine Cookies von der Website erhalten möchten, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Cookies ablehnt. Dies kann allerdings Ihre Möglichkeiten beeinträchtigen, bestimmte Transaktionen auf der Website durchzuführen. Sie sollten die Anweisungen Ihres Internetbrowsers konsultieren, um herauszufinden, wie Sie Cookies löschen können, ob Ihr Browser in der Lage ist, Cookies zu deaktivieren, und wie Sie dabei vorgehen.


Sicherheit

Wir behandeln die uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten und anderen Informationen als vertrauliche Informationen und verwenden dieselben Methoden und Verfahren zum Schutz Ihrer vertraulichen Informationen wie wir selbst zum Schutz unserer eigenen vertraulichen Informationen. Wenn Sie Informationen über die Website oder per E-Mail übermitteln, werden diese Informationen durch verschiedene technische und organisatorische Maßnahmen vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung geschützt. Unsere Mitarbeiter sowie die Dienstleister, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben können, sind ebenfalls verpflichtet, angemessene Anstrengungen zu unternehmen und die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.
Sollte trotz aller Sicherheitsmaßnahmen die Vertraulichkeit oder Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten in irgendeiner Weise gefährdet sein, werden wir die zuständige Aufsichtsbehörde und/oder die betroffenen Personen in Übereinstimmung mit der DSGVO oder den geltenden Gesetzen unverzüglich benachrichtigen.


Aufbewahrung

EMMA SIGMA wird Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie dies aus geschäftlichen Gründen erforderlich ist oder wie es die GDPR-Verordnung oder das geltende Recht vorschreiben. Nach Ablauf der geltenden Fristen oder wenn der Zweck der Verarbeitung nicht mehr gegeben ist oder nicht mehr besteht, werden Ihre personenbezogenen Daten sicher gelöscht oder anonymisiert.


Ihre Rechte

Gemäß der GDPR-Verordnung haben Sie das Recht, auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zuzugreifen und eine Kopie dieser Daten zu erhalten, indem Sie uns unter info@marina21.comkontaktieren. Sie können beantragen, dass die personenbezogenen Daten korrigiert werden, und Sie können uns auch bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu löschen, einzuschränken oder auszusetzen. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen.


Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Solche Änderungen werden sofort auf der Website veröffentlicht. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie mit der aktuellsten Version vertraut sind.


Kontakteinrichtung

Bei allen Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, bei Anträgen auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch wenden Sie sich bitte an info@ marina21.com. Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind oder darauf vertrauen, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit dem Gesetz steht, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in Ihrem Land einreichen.